Sonntag, 2. November 2014

Regenmacher

Im Fabelkurs stelle ich gerne Materialien vor, die zuhause schnell und kostengünstig nachgebaut werden können. Nun stieß ich letztens auf die Idee einen Regenmacher selber zu machen. Heute habe ich das ausprobiert und wollte mit Euch gerne die Anleitung dazu teilen.

Was Ihr braucht:
  • Hasen/Hühnerdraht aus dem Baumarkt
  • eine leere Chipsrolle/Verpackungsrolle
  • Geschenkpapier/Stoff/Klebefolie
  • Kleber, Schere, Seitenschneider
  • Heißkleber
  • Reis 





Zunächst schneidet Ihr mit dem Seitenschneider ein passendes Stück vom Draht ab. Die Querseite sollte etwas kürzer sein als die Länge der Rolle. Nun rollt Ihr den Draht von der kurzen Seite her auf, so dass er danach gut in die Dose passt.

Jetzt schüttet Ihr Reis dazu und macht den Deckel auf die Rolle. Wenn Ihr die Rolle nun bewegt, klingt es schon richtig toll.
Als nächstes schneidet Ihr das Geschenkpapier in der passenden Größe zu und beklebt die Dose damit. Den Deckel habe ich zur Sicherheit mit Heißkleber festgeklebt.
Fertig ist der Regenmacher! Viel Spaß beim Basteln!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen