Dienstag, 26. August 2014

Alltag

Schwuppdiwupp -  sind wir umgezogen, die Ferien sind vorbei und der Alltag hat uns wieder.
In dieser Woche starte ich noch langsam mit zwei Kursen, aber in der nächsten Woche geht das volle Programm los. Natürlich freue ich mich sehr, dass meine Kurse gut besucht sind, allerdings habe ich schon Bammel vor der Fahrerei. Mal sehen, wie lange  ich es durchhalte...

Die ersten Kursstunden in neuen Kursen sind immer spannend: was erwartet mich? Welche Teilnehmer sitzen mir gegenüber und welche Erwartungen haben sie? In der ersten Stunde nehmen wir uns immer ganz viel Zeit dazu. Unter anderem gibt es ein kleines Partnerinterview, bei dem die Mütter oder Väter sich das erste Mal näher beschnuppern können. Ich bin immer wieder fasziniert wie schnell die Menschen dadurch ins Gespräch kommen und erste Band knüpfen.
Auch wenn ich diese Stunde jetzt schon so oft gemacht habe, ich finde es jedesmal wieder toll!

Die Erwartungen an meine Kurse sind immer sehr ähnlich. Die Meisten wollen gerne Gleichgesinnte kennenlernen und Austausch haben. Ausserdem wünschen sie sich Anregungen zu Spielen und Liedern mit den Kindern. Wie schön, dass beide Punkte zum Fabel-Kurs gehören!

Und weil es das absolute Lieblingslied in den Kursen ist, kommt hier das Igelchen-Lied. Wir singen es als Kreisspiel und lassen die Babys dabei schaukeln.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen