Dienstag, 3. Dezember 2013

Alle Jahre wieder .......

Nun ist sie also wieder da: die Vorweihnachtszeit. Eine Zeit voller Rituale!

Bei uns startet diese Zeit immer nach dem 15. November, an dem einer meiner Söhne Geburtstag hat. Vorher gibt es weder Weihnachstgebäck noch Weihnachtsdeko. Eines unserer Rituale.

Natürlich wird in jedem Jahr der Adventskalender aufgehängt. Als die Kinder noch kleiner waren, gab es Gutscheine für besondere Aktionen. Angefangen vom Plätzchenbacken, über den Besuch beim Weihnachtsmarkt bis zum Kinobesuch.

Ausserdem durfte das Vorlesen nicht fehlen. Es gab diverse Kalender, die unsere Adventszeit begleitet haben. In einem Jahr hatten wir einen Fensterbildkalender von Aaron dem kleinen Esel. Das war sehr schön: jeden Tag wurde eine Folie abgezogen und an Heiligabend hatten wir ein leuchtendes Fensterbild.
Sehr beliebt war auch der Michl-Kalender, den mein Mann noch aus seiner Kindheit kennt. Der kleine Michl sucht den Weihnachtsstern und erlebt jeden Tag eine neue Geschichte. Dabei wächst ein Tannenbaum immer mehr.
Bei unseren Vorleseaktionen waren dann die Kerzen am Adventskranz angezündet und es kehrte Ruhe ein. Wunderbar und Balsam für gestresste Elternseelen!

Habt auch Ihr besondere Geschichten, die Ihr in der Adventszeit gemeinsam lest? Ich freue mich auf Eure Tipps!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen