Dienstag, 12. Februar 2013

In die Puschen kommen....

Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen mit meiner "Öffentlichkeitsarbeit" in die Puschen zu kommen.
So hatte ich im letzten Jahr das Geburtshaus Mandala in Dinslaken angeschrieben, um mich dort einmal vorzustellen.

Heute war es so weit. Die Hebammen hatten mich zu ihrer Dienstbesprechung eingeladen und ich durfte eine ganze Stunde lang meine Tätigkeit vorstellen. Ich hoffe, dass ich einige Vorbehalte aus dem Weg räumen konnte. Zumindest konnte ich einige Flyer da lassen und mir selber einen kleinen Einblick in die Praxis verschaffen.

Ich würde dort sofort ein Kind bekommen! Sehr nette und engagierte Hebammen und auch schöne Räumlichkeiten. Es sind zwei Wohnungen angemietet: in der einen finden Kurse statt und in der anderen befindet sich das Gebärzimmer mit Bad und Küche.
Da stört keiner den anderen.

Solltet Ihr in Dinslaken und Umgebung wohnen und schwanger sein, meldet Euch bei Zeiten dort an. Es ist möglich dort zu gebären. Die Hebammen stehen Euch auch zur Hausgeburt oder als Beleghebammen zur Verfügung.

1 Kommentar:

  1. Hallo Doro, das ist schön.... :-) Ich hatte heute ein Telefonat mit unserem Geburtshaus und es besteht leider kein interesse daran, dass ich mich dort mal vorstellen kann..... Schade. :-/ Ganz liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen