Samstag, 18. August 2012

Kompetente Begleitung

Heute noch einmal etwas mehr zu den Aufgaben einer Doula: Eine Doula begleitet Dich während Deiner Geburt im Krankenhaus. Im Normalfall rufst Du die Doula an und sie wird erst zu Dir nach Hause kommen. Es sei denn, Du bist der Meinung, dass wir uns im Krankenhaus treffen sollten.
Was tut die Doula denn dort im Krankenhaus mit Dir?
  • Die Doula massiert, empfiehlt andere Positionen, sie hilft Dir Dich zu entspannen, ermutigt Dich mit Worten, Blicken oder Berührungen. Kurzum sie sorgt für Dein körperliches und seelisches Wohlbefinden.
  • Sie sorgt dafür, dass Deine Intimsphäre so weit wie möglich gewahrt wird. Das kann z.B. das Zudecken sein, wenn Du gerade nackt im Bett liegst und jemand kommt herein, sie achtet darauf, dass die Türen geschlossen sind …..
  • Soweit es ihr möglich ist, übersetzt die Doula medizinischen Begriffe oder bittet darum Dir die Dinge zu erklären. Sie ermutigt Dich selber nachzufragen. Wie ich letzte Tage schrieb: nur gut informiert, kann man gute Entscheidungen treffen!
  • Doulas sorgen für das körperliche Wohlergehen. Dazu gehören Dinge wir Trinken, Essen, regelmäßige Blasenentleerung. Wir achten auch darauf, dass der Partner gut für sich sorgt.
  • Die Doula bleibt an Deiner Seite, egal wie lange die Geburt dauert. Das Klinikpersonal wird Dich und Deinen Partner zwischendurch alleine lassen, aber die Doula bleibt.
  • Eine Doula sorgt auch nach der Geburt für Dich. Wir bleiben solange an Deiner Seite, bis Du mit Deiner Familie allein sein möchtest. Es kann sein, dass Du noch duschen möchtest, dann hilft die Doula Dir. Vielleicht ist auch Dein Mann unterwegs, um die Familie zu informieren, dann bleibt die Doula bei Dir.

Jetzt sagst Du vielleicht, aber diese Dinge kann doch auch mein Mann, meine Hebamme, mein..... tun. Da hast Du recht. Ich habe aber schon Geburten erlebt, da war es so wichtig, dass die Begleiterinnen sich zwischendurch ablösten. Manchmal braucht es auch mehr als zwei Hände: dann soll der Druck im Rücken stark sein, aber die Frau möchte auch eine Hand halten.
Eine Doula kann also wie das letzte Stück im Puzzle sein, das das ganze Bild komplett macht.

1 Kommentar:

  1. Das wäre echt schön, wenn es diese Möglichkeit bei uns gäbe - aber dafür wohnen wir zu sehr in badisch Sibirien......

    AntwortenLöschen