Mittwoch, 29. Februar 2012

Bereitschaft

Quelle: photoexpress.com/
Sergey Galushko
Im Moment warte ich wieder auf ein Baby. Es soll eine Hausgeburt werden (meine erste Begleitung zuhause, übrigens).
Für mich ist diese Zeit auch immer wieder spannend. Egal, wo ich hinfahre, das Handy ist immer griffbereit. Nachts liegt es am Bett und ich muss jederzeit damit rechnen, dass es klingelt.
Es ist auch eine Zeit, in der ich gut für mich sorgen sollte: ausreichend Schlaf, gute Ernährung, positives Allgemeinbefinden sind von Vorteil.

Was für mich gilt, gilt für werdende Mütter natürlich ganz genauso! Wartet Ihr gerade auf Euer Baby? Dann nutzt die Zeit, um Euch vorzubereiten.
Ernährt Euch gut und ausreichend. Für die Geburt braucht Ihr Kraft. Wie wäre es z.B. noch mal mit einer guten Kraftsuppe? Dann könnt Ihr gleich die doppelte Menge kochen und den Rest für das Wochenbett einfrieren.
Sammel Kraft, in dem du immer mal wieder ein Nickerchen einschiebst, wenn die danach ist. Niemand erwartet mehr Höchstleistungen von dir. Ist das Kinderzimmer schon fertig, die Erstlingsgarnitur gekauft? Dann leg die Füße hoch!
Tu Dir gut! Worauf hast du Lust? Geh nochmal ins Kino oder triff Dich mit jemandem, der Dir gut tut. Vielleicht hast Du auch Lust auf einen Wellnesstag oder ein romatisches Rendezvous mit Deinem Partner....

So vorbereitet wird Deine Einstellung zur Geburt sicher positiv sein! Entspann Dich, atme durch - das Baby kann kommen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen