Donnerstag, 13. Oktober 2011

Atmosphäre


In den letzten Tagen habe ich eine Artikel über eine Künstlerin gelesen, die aus ihrer Geburt eine Art Performance machen möchte. Als Doula hab ich mir meine eigenen Gedanken dazu gemacht....

Während einer Geburt wird das Hormon Oxytocin im Körper der Mutter ausgeschüttet. Es sorgt unter anderem dafür, dass die Gebärmutter ihre Arbeit aufnimmt. Eine hohe Konzentration von Oxytocin wirkt beruhigend und mindert Angstgefühle. Außerdem ist es dafür verantwortlich, dass Mutter und Kind eine enge Bindung eingehen.
Damit Oxytocin ausgeschüttet wird müssen ganz bestimmte Bedingungen vorhanden sein. Wenn ich Euch sage, dass Oxytocin auch beim Sex beteiligt ist, könnt Ihr Euch sicher die Atmosphäre vorstellen:
Wärme, gedimmtes Licht, gute Düfte, Kerzen, Musik, viel Berührung und Kuscheln und vor allen Dingen Privatsphäre!!

Ich frage mich nun, wie man diese Atmosphäre bei der oben genannten Performance erreichen will. Hat sich die Frau darüber Gedanken gemacht? Und wäre sie auch bereit gewesen, die Entstehung ihres Kindes zu performen....

Naja, sei es wie es sei, ich hoffe, Ihr macht Euch Gedanken darüber, in welcher Atmosphäre Ihr Euer Kind auf die Welt bringen möchtet.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen