Mittwoch, 1. Juni 2011

Wiegenlieder

http://www.liederprojekt.org/
Wisst Ihr noch, welche Lieder Eure Eltern Euch abends vorgesungen haben?!
Die meisten von Euch können bestimmt sofort lossummen. Wie sind Eure Gefühle dabei? Hoffentlich angenehm!

Kinder lieben Schlaflieder. Abends vor dem Schlafen gehen ist es ein schönes Ritual noch vorzusingen. Die meisten Schlaflieder haben den typischen wiegenden Rhythmus, der uns Geborgenheit vermittelt und uns beruhigt.

Dieses Ritual vermittelt dem Kind außerdem, dass jetzt die Zeit ist "herunterzufahren" und ins Bett zu gehen. Kinder haben ein anderes Verständnis von Zeit. Sie brauchen feste Rituale, die ihren Tag und ihre Zeit strukturieren.

Vorsingen fördert zudem die Sprachentwicklung der Kinder. Singen ist für mich gefühlte Sprache.
Viele Eltern legen ihrem Kind bereits in der Schwangerschaft eine Spieluhr auf den Bauch. Wieviel schöner ist es, die Stimme der Eltern singen oder summen zu hören!

Ich weiß, dass es für einige Menschen eine Überwindung darstellt laut zu singen. Aber seit versichert, es braucht oft nur den ersten Schritt!! Und dem Kind ist es egal, ob Mama oder Papa schief oder gerade singen....

Eine tolle Sammlung von Liedern findet Ihr beim Liederprojekt. Viele Lieder, die Ihr Euch auch anhören könnt.

Viel Spaß!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen